Lebensversicherung kündigen – Darlehen vermeiden


Kunden die zur Altersvorsorge eine Lebensversicherung abgeschlossen haben erwarten zu Recht eine ordentliche Rendite. Zumeist fällt in den letzten Jahren die Überschussbeteiligung statt zu steigen, wie es gerne von den Vertretern prognostiziert wird um den Kunden das Geschäft schmackhaft zu machen. Viele Versicherungsgesellschaften sind deshalb nicht in der Lage den versprochenen Geldbetrag tatsächlich auszuzahlen. Die Enttäuschung der Kunden sitzt tief, wenn weniger herauskommen wird als zu Vertragsbeginn vorausgesagt. Der Kundengewinn geht verloren und viele Kunden sind deshalb enttäuscht. Aus diesem Impuls heraus erwägen viele Kunden die Lebensversicherung kündigen zu wollen.

Überlegen sollte man sich trotzdem, ob man den Hinterbliebenenschutz aus der Police tatsächlich nicht mehr braucht. Zusätzlich kommt die Erwägung ob weitere Beitragszahlungen bis zum Ende der vertraglichen Laufzeit tatsächlich noch sinnvoll sind. Aus Rendite Erwägungen heraus könnte es in der Tat lohnender sein, die Versicherung beitragsfrei zu halten. Dann stellt sich allerdings als Nächstes die Frage ob man sie nicht auch ganz kündigen sollte. Bei Ausrechnung der Restlaufzeit – Rendite kommen Sie dieser Entscheidungsfindung näher. Besprechen Sie im Familienrat und prüfen Sie wie hoch die Rendite der geschlossenen Lebensversicherung ganz realistisch noch sein könnte.

Ein Versicherungsantrag ist immer schnell geschlossen und unterschrieben. Viele Kunden stellen fest, dass sie doch voreilig waren und zu schnell die Entscheidung zugunsten des Unternehmens getroffen haben. Zur guten Absicherung sind manche Versicherungen zu denen man sich hat breitschlagen lassen überhaupt nicht notwendig. Wer eine Versicherung auf lange Jahre abschließen möchte, sollte auf der Suche nach dem jeweils günstigsten und besten Versicherungsunternehmen mehrere Konkurrenten auf Herz und Nieren prüfen. Bei einem sorgsamen Vergleich kann man als Kunde zusätzlich viel Geld einsparen.

Die Kündigung einer Lebenspolice könnte teuer werden, das hat schon so manche Familie bitter erfahren müssen, nachdem der Ernährer gestorben ist und der Versicherungsschutz dahin war. Wer schnell für dies und das oder auch für einen Hausbau Geld braucht, sollte sich das Kündigen der Lebensversicherung gut überlegen. Es gibt viele weitere Optionen da muss man nicht gleich kündigen. Dies ist keine Rechtsberatung, falls Sie diese wünschen suchen Sie bitte einen Anwalt auf.

Weitere Artikel rund um die Darlehensvertrag Vorlagen und Muster:

Darlehensvertrag Privatpersonen – Darlehen für Privatpersonen
Darlehensvertrag kostenlos – Wissenswertes rund um den Darlehensvertrag
Darlehensverträge – Informationen, Muster & Vorlagen für Darlehensverträge