Umschuldung Darlehen


Die Umschuldung von laufenden Darlehen hilft sehr häufig beim Sparen. Jeder Hausbesitzer sollte seine Vertragsunterlagen ansehen und prüfen ob sich die Umschuldung von Darlehen lohnt. Die Hypothekenzinsen verändern sich ständig und bei der Umschuldung des Darlehens sind sie wichtig zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Vor der Umschuldung des Darlehens sollten die aktuellen Hypothekenzinsen eingerechnet und die Zinsbindung beachtet werden.

Umschuldung Darlehen bei Zinsbindung

Wenn die Zinsbindung zeitnah abläuft oder ein variabel verzinstes Darlehen abgeschlossen wurde, kann eine neue Finanzierungsvariante günstiger sein. Schwierig wird es allerdings, wenn der Altkredit noch über einige Jahre (länger als 3 Jahre) festgeschrieben ist. Falls Sie die Immobilie verkaufen muss die Bank zustimmen, jedoch nur mit Ausgleich einer Vorfälligkeitsentschädigung.

Falls Sie nur aus wirtschaftlichen Gründen die Umschuldung des Darlehens wünschen, kann die Bank dies ablehnen, auch wenn sie entschädigt wird für den entgangenen Zinsgewinn. In diesem Falle gelten auch die strengen Richtlinien des Verbraucherkreditgesetzes und des BGH nicht mehr, es sei denn die Bank verlangt bei der Entschädigungsleistung Wucherzinsen. Doch auch in diesem Falle kann Ihnen der Verbraucherschutz nicht helfen, denn Vertrag ist Vertrag und die Bank müsste sich auch bei einer Hochzinsphase an diesen Vertrag halten. Um in einer Niedrigzinsphase Geld zu sparen, denken viele Darlehensnehmer über eine Umschuldung des Darlehens hin zu günstigeren Hypothekenzinsen nach. Die Entschädigungsforderung der bisher finanzierenden Bank muss allerdings in die Neuberechnung mit einbezogen werden.

Umschuldung von Baukrediten für Immobilienbesitzer

Eine Umfinanzierung des bestehenden Baudarlehens kann vom Immobilienbesitzer in regelmäßigen Abständen geprüft werden. Eine Umschuldung hilft in vielen Fällen auch beim Sparen, doch die Bank muss bei langen Zinsbindungen nicht einverstanden sein mit dem Wunsch des Kunden. Die geplante Umfinanzierung oder Baufinanzierung Umschuldung  ist aufgrund hoher Entschädigungszahlungen an die derzeit finanzierende Bank am Besten zu planen in den letzten 12 – 24 Monaten vor dem Auslaufen der Zinsbindung. Lesen Sie zu diesem Thema auch den kostenlos zur Verfügung gestellten Artikel „Forwarddarlehen“ hier in unserer Website der sie ausführlich über dieses Thema informiert.

Weitere Artikel rund um die Darlehensvertrag Vorlagen und Muster:

Darlehensvertrag Privatpersonen – Darlehen für Privatpersonen
Darlehensvertrag kostenlos – Wissenswertes rund um den Darlehensvertrag
Darlehensverträge – Informationen, Muster und Vorlagen für Darlehensverträge